Die Seite Wikileaks hat mit der Veröffentlichung brisanter geheimer Dokumente weltweit für viel Aufsehen erregt. Dabei wurden unter anderem geheime Dokumente der USA veröffentlicht. Einige dieser Dokumente befassten sich mit deutschen Politikern und gaben überwiegend ein kritisches Bild der USA über unsere Politiker wieder. Die Presse hatte darüber ausführlich in den letzten Tagen berichtet und insbesondere die Beurteilungen der USA über Dr. Angela Merkel, Guido Westerwelle sowie Karl-Theodor zu Guttenberg dargestellt.

Wikileaks kündigte nun auch die Veröffentlichung geheimer Dokumente von US-Banken an. Diese seien gar nach Meinung von Wikileaks geeinigt, zwei der Kreditinstitute „in die Tiefe zu reißen“.

Gründer des Internetportals Wikileaks ist Julian Assange. Dieser wird nun aber wegen Vergewaltigungsverdachts in Schweden gesucht und steht jetzt auch auf der Fahnundungsliste von Interpol. Eine Art Steckbrief gegen den 39-jährigen Assange veröffentlichte die Internationale Polizeibehörde am 30.11.2010. Schweden hatte an Interpol einen entsprechenden Antrag gerichtet. In Schweden wird der Australier Assange wegen des Verdachts der Vergewaltigung und sexuellen Nötigung von zwei Frauen gesucht.

Julian Assange hat die Vorwürfe zurückgewiesen und den Vorgang als Komplott der US-Regierung gegen ihn bezeichnet.

Was glauben Sie? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Eine Antwort auf Interpol fahndet nach Wikileaks-Gründer Julian Assange

  • Es ist schon seltsam still geworden um Wikileaks und Julian Assange. Könnte natürlich auch sein, dass da im Background einge Deals abgelaufen sind. Bares, Straffreiheit bei der Vergewaltigungsgeschichte, einen gewissen Status, wie ihn nur Länder verleihen können, wer weiss? Zumindest fällt auf, dass nach dem anfänglichen weltweiten Hype, der seinesgleichen suchte, inzwischen gegen Null tendiert. Grüße aus Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anfahrtsskizze

Scheidestraße 24a
30625 Hannover

Telefon 0511 / 31 25 26

Rufen Sie einfach an!