Der Bundesgerichtshof (BAG) hat in seinem Urteil vom 02.12.2010 (Az. IX ZB 151/09) entschieden, dass die Anordnung einer Nachtragsverteilung in einem früheren Konkurs- oder Insolvenzverfahren wegen nachträglich ermittelter Gegenstände der Masse das Schutzbedürfnis  für einen (neuen) Insolvenzantrag im Regelfall unberührt lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anfahrtsskizze

Scheidestraße 24a
30625 Hannover

Telefon 0511 / 31 25 26

Rufen Sie einfach an!