Der Herforder Richter Helmut Knöner hat bundesweit für Schlagzeilen gesorgt, weil er zahlreiche Verstöße wegen zu schnellen Fahrens, die von Radarfallen erfasst worden waren, im späteren gerichtlichen Verfahren freigesprochen hatte.

Aufgrund der erheblichen Anzahl von vorgenommenen Freisprüchen des Richters Knöner leitete die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen Rechtsbeugung gegen den Richter ein. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld (StA Bielefeld) habe nunmehr jedoch die Verfahren gegen Knöner eingestellt, sagte der Oberstaatsanwalt Baumgart am 25.01.2011 und bestätigte damit Vorabmeldungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anfahrtsskizze

Scheidestraße 24a
30625 Hannover

Telefon 0511 / 31 25 26

Rufen Sie einfach an!