Hundegesetz

Ab dem 01.07.2013 muss jeder Hund in Niedersachsen bei einem zentralen Register gemeldet werden.

Neue Regelungen des Hundegesetzes, welches vor zwei Jahren in Kraft trat, schreiben neue Regelungen vor, welche ab dem 01.07.2013 in Kraft treten. Zuvor wurde durch das Gesetz bereits eine Haftpflichtversicherung für Hunde sowie eine Chip-Kennzeichnung der Hunde vorgeschrieben.

Eine der weiteren nunmehr zentralen Folgen des Hundegesetzes ist die Meldung im zentralen Register ab dem 01.07.2013.

Möglich sind solche Anmeldungen ab dem 24.06.2013. Die Anmeldung kann telefonisch, schriftlich oder online erfolgen. Die günstige Möglichkeit ist eine Online-Registrierung unter der Adresse www.hunderegister-nds.de und kostet 14,50 € zzgl. 19 % Ust. (17,26 €). Telefonisch kann die Anmeldung unter 0441 / 39 01 04 00 erfolgen. Eine schriftliche Anmeldung hat unter der Anschrift KSN Kommunales Systemhaus Niedersachsen GmbH / Hunderegister, Elsässer Straße 66 in 26121 Oldenburg zu erfolgen. Telefonische sowie schriftliche Anmeldungen kosten 23,50 € zzgl. 19 % Ust. (27,97 €). Die Anmeldegebühr muss nur einmalig bezahlt werden und deckt auch alle Änderungen für den gemeldeten Hund ab.

Zudem müssen niedersächsische Hundehalter, welche sich nach dem 31.07.2011 einen Hund angeschafft haben, ab dem 01.07.2013 eine theoretische und praktische Sachkundeprüfung nachweisen. Laut Landwirtschaftsministerium werden die Prüfungen jeweils ca. 40,00 € kosten. Über die genauen Kostenhöhe entscheiden jedoch die jeweiligen Prüfer.

Anfahrtsskizze

Scheidestraße 24a
30625 Hannover

Telefon 0511 / 31 25 26

Rufen Sie einfach an!